Teneriffa: Ab auf die Insel und Wohlfühlen

PC abschalten, Mobile weglegen, Uhr abstreifen, Schuhe ausziehen, sich bequem ausstrecken, tief durchatmen… und entspannen! Wer möchte nicht einmal alles einfach gut sein lassen und vergessen, um sich weitab vom Alltag und seinen Ärgernissen ganz der Entspannung hinzugeben. In großen Metropolen wie London oder Madrid ist das sicherlich nicht einfach, Teneriffa.

Algen, Pflanzen und Mineralien für die Gesundheit

Der Meeresboden um Teneriffa ist reich an Algen: Meerespflanzen mit hohem Regenerationspotential, die sich die Kunst der Algentherapie  zu eigen macht zur Belebung ermatteter und überanstrengter Haut, da sie den Stoffwechsel fördern sowie Feuchtigkeit und auch Vitamine spenden.

Das sind aber bei weitem noch nicht alle Heilressourcen auf der Insel. Wer im Süden von Teneriffa nach einem Zuhause Ausschau hält, tut dies auch wegen der dort vorhandenen, in ihrer Wirkung einzigartigen natürlichen Heilmittel.

Die regenerierenden Eigenschaften der Aloe Vera oder die Heilkräfte von vulkanischem Gestein sind zu Genüge bekannt. Hinzu kommt auf  Teneriffa die wohltuende Wirkung des Sonnenbads und der milden Meeresbrise sowie die für das Herz-Kreislauf-System und die Durchblutung heilsamen Spaziergänge am Strand, der nur wenige Schritte vor unserer Wohnanlage im Süden Teneriffas beginnt.

Deshalb und aus vielen weiteren Gründen ist  Teneriffa  eine unbestrittene Wohlfühldestination, ein Ort für ein gesundes Leben im Einklang mit dem Meer und der Landschaft: Wo geräumige Appartements mit Meeresblick den Alltagsballast, die Hektik und das Verkehrsgewühl vergessen lassen; wo eine strahlende Sonne das Grau in Grau der Großstädte verdrängt, wo ein Frühstück unter freiem Himmel Tag für Tag kein Wunschdenken bleibt…

Die Welt ist voller zauberhafter Orte, die es zu entdecken gilt und deren natürlichen Ressourcen unserer Gesundheit zuträglich sind. Teneriffa ist einer davon und das in greifbarer Nähe.